Vanille-Porridge mit Beerenragout

Vanille-Porridge mit Beerenragout

Ein erfolgreicher Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Es sollte gesund sowie sättigend sein und am besten lecker noch dazu. Aber wer hat im Alltag schon Zeit, komplizierte Mahlzeiten vorzubereiten? Eine schnelle, zeitgemäße und ausgewogene Alternative muss her. Deshalb stellen wir Ihnen nun ein Rezept von Fitness-Bloggerin Sophia Thiel vor: Vanille-Porridge mit Beerenragout. Für küchenquelle hat sie eine sechsteilige Serie zusammengestellt.

Tipp: Sehen Sie sich gerne auch Sophia Thiels YouTube-Video zum Rezept an: https://www.youtube.com/watch?v=87pV1qb-IJU

Sophia Thiels Rezeptserie für küchenquelle – Das Frühstück

Entdecken Sie Sophia Thiels Frühstücksrezept aus ihrer sechsteiligen Serie für küchenquelle. Mit leckerem Vanille-Porridge starten Sie gesund und energiegeladen in den Tag. Das Gericht eignet sich perfekt für Menschen, die sich bewusst ernähren, ihre Traumfigur formen und ihren Morgen dennoch gerne mit etwas Süßem beginnen möchten.

Frühstück: Vanille-Porridge mit Beerenragout

Pro Portion: 425 kcal, 30 g EW, 13 g Fett, 43 g KH

Zutaten

Für 1 Portion Porridge benötigen Sie:

  • 4 EL zarte Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Haferdrink, alternativ Milch oder Pflanzendrink Ihrer Wahl
  • 50 g Skyr
  • 1 EL Proteinpulver

Für das Beerenragout:

  • 100 g TK-Beerenmischung
  • ¼ TL gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 TL Chia-Samen
  • 5 Physalis
  • 10 g Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.
  2. Anschließend die Haferflocken mit einer Prise Salz und dem Haferdrink in einen Topf geben und aufkochen. Für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen und dabei immer umrühren. Nach Bedarf noch etwas mehr Haferdrink bzw. Wasser hinzufügen, damit eine cremige Konsistenz entsteht.
  3. In der Zwischenzeit die Beerenmischung zusammen mit der gemahlenen Vanille in einem Topf erwärmen. Chiasamen unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Beerenragout nach Belieben süßen.
  4. Den Topf mit dem Porridge vom Herd nehmen und den Skyr unterrühren.

Schon ist das gesunde, ausgewogene und leckere Frühstück fertig. Wir wünschen guten Appetit!

Warum ist die Fitness-Bloggerin und Autorin so begeistert von diesem Porridge-Rezept?

Für Sophia ist Frühstück die wichtigste Mahlzeit. Im Interview, das Sie sich hier auf unserem YouTube-Kanal ansehen können, verrät sie, dass sie sich bereits am Abend auf die nächste morgendliche Mahlzeit freut. Sophia Thiel kennt sich mit Ernährung aus und weiß, auf was Sie auf dem Weg zur Traumfigur achten müssen. Das Rezept bevorzugt sie aus vielen Gründen:

  1. Es hält dank Haferflocken und Chiasamen lange satt. Gleichzeitig liefern die Beeren, Früchte und Kürbiskerne die nötigen Vitamine sowie Mineralstoffe. Das Proteinpulver macht die Mahlzeit besonders ausgewogen und unterstützt den Muskelaufbau.
  2. Das Gericht eignet sich perfekt fürs Meal Prepping. Sie können es problemlos bereits am Vorabend zubereiten und dann am nächsten Tag mitnehmen.
  3. Das Rezept kochen Sie in nur wenigen Minuten – optimal, selbst wenn Sie es morgens noch fix zubereiten möchten.
  4. Vanille-Porridge schmeckt warm und kalt, an kühlen Wintermorgen ebenso wie an sonnigen Sommertagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here