Diese süß gefüllten Pancakes sind in Korea der absolute Streetfood-Renner. Du bekommst sie dort an jeder Ecke und mit vielen unterschiedlichen Füllungen – mittlerweile sogar herzhaft. Die klassische Füllung ist mit braunem Zucker, gehackten Nüssen und etwas Zimt – ganz simple und easy, aber dafür unglaublich lecker. Der Teig macht sich quasi von selbst und die Füllung hast du in 2 Minuten gemixt. Da bleibt viel Zeit zum Genießen.

Zutaten:

Für die Pancakes
  • 160 g Mehl
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Esslöffel Öl zum Anbraten
Für die Füllung
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Wasser
  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker, Trockenhefe und Salz vermengen. Milch hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Schüssel abdecken und Teig 1 Stunde gehen lassen. Luft aus dem Teig kneten und abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.
  2. Für die Füllung Walnüsse hacken und mit Zucker und Zimt vermengen. Mischung mit Wasser in einer Pfanne 2 Minuten karamellisieren.
  3. Teig in gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen. Teigkugel in die Hand nehmen und mit der anderen Hand flachdrücken. 1 Esslöffel Füllung in die Mitte geben und Rand einklappen. Teigling flachdrücken. Restliche Portionen auf diese Weise verarbeiten.
  4. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Pancakes von jeder Seite ca. 30 Sekunden goldbraun backen. Dabei leicht mit dem Pfannenwender gegen den Pfannenboden drücken.

Extra Tipp

Du kannst für die Füllung auch andere Nüsse verwenden oder auch Nüsse mischen. Magst du es eher herzhaft, kannst du die Hotteok auch z.B. mit Käse füllen. Lass‘ deiner Kreativität freien Lauf.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here