Gesunde grüne Smoothies

Green Mango Smoothie: Cremig-lecker und erfrischend

Grüner Energie-Kick mit Porridge: In dieser Folge von „Carolines Küchenzauber“ sehen Sie, wie Sie einen köstlichen, veganen Green Mango Smoothie zubereiten können. Weiteres Highlight: Das Rezept zur Porridge Balls Challenge.

Grüne Mango Smoothies sind lecker, gesund und sehen auch noch eindrucksvoll aus. Aber ein einfaches und richtig gutes Rezept? Das ist mitunter schwer zu finden. Deshalb hat Caroline von 3Bears kurzerhand ihr eigenes entwickelt und stellt es Ihnen in ihrer YouTube-Kochshow vor.

Coach Kman zu Gast bei Caroline

In ihrer Show begrüßt Caroline in dieser Folge Nicolai Kammann. Er ist Sportwissenschaftler und Strength & Conditioning (S&C) Coach. Fußball, American Football und Gewichte stemmen sind seine Leidenschaft. Nico hat unter anderem bereits für den FC Augsburg und den FC Bayern München gearbeitet. Als Sportler und Sport Coach kennt er sich natürlich super mit gesunder Ernährung aus. Da dürfen grüne Smoothies nicht fehlen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Green Mango Smoothie Rezept

Schmeckt fruchtig leicht, ist herrlich cremig und gibt richtig Power: Er eignet sich perfekt als Energie-Kick am Morgen oder als erfrischender Snack für zwischendurch. Carolines Green Mango Smoothie bereiten Sie mit nur wenig Zeitaufwand zu:

Zutaten für 2 Smoothies

Zutaten grüner Smoothie
Die Smoothies stecken voller grüner Power.

• 50 g 3Bears Porridge „Mohnige Banane“
• 1 Mango
• 1 Banane
• 1/2 Gurke
• 1 Avocado
• 200 g frischer Spinat
• 400 ml Kokoswasser
• 1 EL Limettensaft

Zubereitung
Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

1. Das Porridge in einem Standmixer etwas zerkleinern.
2. Mango und Banane schälen, Gurke waschen und alles in Stücke schneiden. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und grob in Stücke schneiden. Den Spinat waschen, verlesen und trocken schleudern.
3. Obst und Gemüse mit dem Porridge, Kokoswasser und Limettensaft in einem Standmixer geben und sehr fein pürieren.
4. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, etwas Wasser untermixen.
5. Smoothie in Flaschen oder Gläsern servieren.

Der cremige Green Mango Smoothie mixt sich übrigens am besten mit den richtigen Tools: Einem leistungsstarken Standmixer wie dem AEG SB9300 zum Beispiel, den Sie in Carolines Kochshow in Aktion sehen. Die „Tilted Technology“, eine 10°-Neigung der Messer, und das Slow-Power Mixing sorgen dafür, dass die Nährstoffe und Chlorophyll perfekt aus Obst und Gemüse extrahiert werden. Zudem ist das Gerät angenehm leise und verfügt über 8 Stufen inkl. eines spezielle Smoothie-Programms.

Tipp: Informieren Sie sich über unser Angebot für Fans von 3Bears Porridge. Zusätzlich zu unserer aktuellen Küchen-Aktion erhalten Sie nämlich diesen AEG Standmixer.

Das Porridge Balls Rezept zur Challenge

Die Porridge Balls kennen Sie vielleicht, wenn Sie die bisherigen Folgen von Carolines Küchenzauber gesehen haben. Alle ihre Gäste stellen sich der 3Bears Porridge Balls Challenge: In 30 Sekunden müssen sie so viele Teig-Bälle wie möglich formen. Nun erhalten Sie auch das Rezept für die leckeren Bällchen:

Zutaten

blank
Die runden Köstlichkeiten sind angenehm süß und dennoch gesund.

für 15 – 30 Bälle
• 120 g 3Bears Porridge „Fruchtige Kokosnuss“
• 120 g Datteln
• etwas Orangenabrieb
• 50 g gemahlene Mandeln
• 2 EL Kokosmilch
• 15 g Chiasamen
• 100 g Erdnussmus (ungezuckert, ungesüßt)

Zum Wälzen:

• Sesam
• Kokosraspel
• Kakao

Zubereitung
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten ohne Kühlzeit

1. Die Datteln in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten einweichen. Die Datteln abgießen und pürieren.
2. Das Porridge in einem Standmixer mahlen und mit Kokosmilch, etwas Orangenschale, gemahlenen Mandeln und Chiasamen mischen.
3. Das Erdnussmus in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle vorsichtig erwärmen. Mit dem Dattelpüree und der Porridge-Mischung verrühren.
4. Aus der Masse kleine Bällchen formen und diese in Sesam, Kokosraspel oder Kakaopulver wälzen. Die Balls bis zum Verzehr in den Kühlschrankstellen. So bleiben sie etwa eine Woche lang frisch.

Tipp: Probieren Sie das Porridge Balls Rezept auch mal mit den 3Bears Sorten „Zimtiger Apfel“ oder „Mohnige Banane“!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here