Zart muss es sein, dass perfekte Pulled Pork. Für alle, die keine Lust haben, die Einhaltung der dazu notwendigen Niedrigtemperaturen selbst zu überwachen, gibt’s die Variante im AEG Dampfgarer. Kochprofi Christian Mittermeier zeigt wie’s geht!


 

Kochsteps

 

  1. Schweinenacken mit Salz würzen und kühl stellen.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob hacken und mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einer Marinade mixen.
  3. Den Schweinenacken mit der Marinade vakuumieren, den Beutel in den AEG SteamPro Dampfgarer legen und garen.
  4. Einstellungen: Programm „Sous Vide“ // 64°C // 24 Stunden
  5. Fertig gegarten Schweinenacken aus dem Beutel nehmen und den entstandenen Fond in einen Topf geben. Den Fond zur Hälfte reduzieren.
  6. Den Schweinenacken auf dem Holzkohlegrill von allen Seiten bei mittlerer Hitze knusprig grillen. Dann vom Grill nehmen und mit einer Gabel in Stücke zupfen.
  7. Den gezupften Schweinenacken mit der reduzierten Marinade vermengen und gegebenenfalls nachschmecken.

 

Zutaten
für 4 PERSONEN

  • 1kg Nacken vom Hällischen Schwein
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2EL Liquid Smoke
  • 50ml Ketjap Manis
  • 1EL Tomatenmark
  • 1TL brauner Zucker
  • 1TL gestoßener schwarzer Pfeffer
  • 50ml Olivenöl
  • Marinade Bosporus Special(wenns mal etwas anders schmecken soll)
  • 300g Joghurt 3,5%
  • 97g Salz
  • 17g Pfeffer schwarz
  • 75g Milch 3,5%
  • 175g Zwiebel
  • 10g Knoblauch püriert
  • 2g Thymian (trocken)
  • 6g Basilikum (trocken)
  • 2g Bohnenkraut (trocken)
  • 4g Kreuzkümmel
  • 2g Oregano (trocken)
  • 3g Cayenne Pfeffer
  • 350g Olivenöl

AUTOR: Christian Mittermeier

Das sympathische Allroundtalent Christian Mittermeier betreibt nicht nur äußerst erfolgreich sein Hotel und Restaurant „Villa Mittermeier“, sondern erzeugt auch seinen eigenen Wein und bietet Kochkurse an. Als Autor schreibt und bloggt der bodenständige Franke zudem über seine Leidenschaft für das Kochen, hochwertige Zutaten und kulinarische Genüsse. In der AEG Taste Academy gibt Christian in diesem Jahr Einblicke in das Thema „Taste Matters“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here