REZEPT: LACHS MIT WILDKRÄUTERN UND ZUCCHINISCHUPPEN

Wie zaubert man im Dampfgarer aus Lachs und Wildkräutern eine Delikatesse? Profikoch Christian Mittermeier verrät es uns.

Zutaten:
800 g Lachsfilet roh ohne Haut und entgrätet
2 Knoblauchzehen gepreßt mit
40 ml Limonen- Olivenöl vermengt
5 g Meersalz
2 TL getrockente Wildkräuter oder 4 TL Frische Wildkräuter (Liebstöckel,
Giersch, Franzosenkraut, Spitzwegerich o.ä.)
1 gewaschene ganze Zucchini ca. 200 g

Zubereitung:
Das Backblech so breit wie die Lachsforelle mit Knoblauch- Limonenöl leicht einpinseln. Die Lachsforelle von beiden Seiten salzen und mit den Wildkräutern bestreuen. Anschließend auf dem Backblech platzieren. Die Zucchini in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln und schuppenartig auf dem Lachs anordnen. Anschließend die Zucchinis leicht salzen und mit dem restlichen Knoblauch- Limonenöl abpinseln. Zum Abschluß nochmals leicht mit Wildkräutern bestreuen. Bis ca. 30 Minuten vor dem Verzehr kühlen.

Garen:
Den Kerntemperaturfühler an der dicksten Stelle des Filets einstechen und das Blech auf der Einschubebene 3 in den Ofen schieben. Den Lachs im Programm „Feuchtgaren“ mit der Einstellung „Feuchtigkeit niedrig“ bei 140°C bis zu einer Kerntemperatur von 50°C garen. Anschließend mit einem knackigen Frühlingssalat servieren.

„Nicht nur für meine Gäste in meinem Restaurant in Rothenburg, auch privat koche ich nur noch mit den Profigeräten von AEG. Egal, ob ein saftiges Steak auf den Punkt gegart, knackiges Gemüse oder ein zartes Fischfilet aus dem Dampfgarer – damit weiß ich einfach, dass jedes Gericht perfekt gelingt.“

Christian Mittermeier, Profikoch & AEG Markenbotschafter

Sie wollen Ihre neue Küche auch gleich professionell ausstatten? Mit unserer Jubiläums-Aktion sparen Sie jetzt 40 % auf alle Profigeräte von AEG!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here