In unserer Serie „Vorher & Nachher“ wollen wir Ihnen zeigen, was eine gut geplante Küche aus einem öden Raum machen kann. Heute: Rotes Küchenglück in Leipzig. 

Rotes Küchenglück: Eine Kundin steht mit einem Blumenstrauß vor einem Fernseher und ihrer neuen Küche.
Frau P. freut sich über ihre feuerrote Küche.

„Rote Lippen soll man küssen, denn zum Küssen sind sie da“, heißt es in einem Schlagerhit aus den 1960ern. Rote Küchen kann man zwar theoretisch auch küssen – da sind sie aber naturgemäß zum Kochen.

Für unsere Kundin Frau P. aus Leipzig gibt es nichts Schöneres als rote Küchen. Und deshalb war schnell klar, in welche Richtung die Küchenplanung in ihren vier Wänden geht.

 

„Es mußte unbedingt eine rote Küche werden passend zum roten Brotkorb und küchenquelle hat mir diesen Wunsch erfüllt. Danke.“

Frau P. entschied sich für eine Classica Lacklaminat Hochglanz Rot Programm 1230. Dazu wählte sie Elektrogeräte der Marke AEG. Die Anschaffung hat sich gelohnt: Der Raum, in dem die Monteure die Küche aufbauten, war danach kaum wieder zu erkennen. Die Farbe Rot, kombiniert mit den Hochglanz-Oberflächen, ist ein Fest für die Sinne.

Der Unterschied zeigt sich vor allem, wenn man die Bilder betrachtet, die unser Küchenfachberater vorher und während der Montage aufgenommen hat:

 

[democracy id=“9″]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here