Vorher-Nachher-Story Familie W.

Die Vorher-Nachher-Story von Familie W.: eine kleine, schmale Durchgangsküche mit Charme und Stauraum

Die Serie geht weiter! Sehen Sie, wie aus einem kleinen, schmalen Raum eine stilvolle Durchgangsküche wurde. Sie ist ein Stauraum-Talent mit modernem Charakter.

Die Küche im Vorher-Vergleich
Die Küche im Vorher-Vergleich

Carsten Vogler, ehemaliger Küchenberater und HSE24-Küchenexperte, erinnert sich immer wieder gerne zurück: Im Jahr 2008 plante er für Familie W. aus Lichtenau eine Küche in einem Durchgangszimmer ohne Fenster, mit der sie noch heute sehr zufrieden ist. Ein Beweis, dass selbst in einem kleinen Raum viel Potenzial steckt!

Aus klein mach groß

Familie W. ließ sich nicht davon einschränken, dass der Raum nur wenige Quadratmeter groß ist. Denn Farbe und Ausstattung können viel bewirken:

  1. Farbgebung:

Die kleine Durchgangsküche ist hell gehalten. Allein durch die ultrabelastbaren, melaminharzbeschichteten Fronten in Weiß sieht sie bereits größer aus. Außerdem zeichnen sich die Küchenfronten durch eine edelstahlfarbene Seitenbeschichtung aus. Das verstärkt die Auszugsoptik und betont die horizontalen sowie vertikalen Linien im Raum. Er erscheint dadurch größer. Einen eleganten Akzent setzt dazu die massive Granitarbeitsplatte inkl. Granitrückwandverkleidung. Deren dunkle Farben finden sich auch im Boden wieder, sodass das Zimmer sehr harmonisch wirkt.

Die neue küchenquelle Küche
Die neue küchenquelle Küche
  1. Stauraum:

In der gesamten kleinen Durchgangsküche sind viele Auszüge in unterschiedlichen Größen verbaut, in denen Kochutensilien und Nahrungsmittel bequem Platz finden. Ein Vorher-Nachher-Vergleich zeigt: Nun hat Familie W. viel Stauraum in ihrer Küche, ohne dass diese wuchtig ist. Kelle, Schneebesen, Küchenrolle und Co. hängen zudem an Leisten immer griffbereit.

  1. Licht:

Die kleine Küche ist mit Hängeschränken aus Milchglas gestaltet, die ihr optische Leichtigkeit verleihen. Diese wird durch die ultrahellen Leuchtunterböden noch gesteigert. Sie beleuchten den Schrankinhalt sowie die Vorbereitungs- und Arbeitsfläche. So arbeitet Familie W. ganz entspannt, ohne geblendet zu werden.

Kleiner Raum, viel Ergonomie

Erhöhter Backofen in der neuen Küche
Erhöhter Backofen für bequemeres Kochen

Backofen und Geschirrspüler sind leicht erhöht in der kleinen Durchgangsküche verbaut. Die Arbeiten gehen dadurch viel bequemer von der Hand. So muss sich Familie W. aus Lichtenau nicht bücken, um einen Braten in den Ofen zu schieben oder Geschirr ein- und auszuräumen. Das ist nicht nur angenehm, sondern schont auch den Rücken. Bis heute ist Familie W. aus Lichtenau damit sehr zufrieden.

Ausstattung und planerische Highlights

Carsten Vogler und das küchenquelle-Serviceteam bewiesen bei der Küchenplanung für Familie W. ihre gesammelte Expertise. Sie sahen sich den Raum vor Ort an. So konnten sie das Potenzial der kleinen Durchgangsküche einschätzen und nutzen. Sie ist nun sinnvoll ausgestattet:

Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher – Steckdosen braucht jede Küche. Bei Familie W. sind diese versteckt und fallen optisch gar nicht auf. Die Spüle besteht aus extrem pflegeleichtem Silgranit und wurde unter der Arbeitsplatte befestigt. Darunter befinden sich eine praktische Organisationsschublade und ein durchdachtes Abfalltrennsystem.

Fazit: Familie W. hat zusammen mit Carsten Vogler 2008 ihre kleine, schmale Durchgangsküche eingerichtet und zum Kochparadies gemacht. Dank hochwertiger Materialien und zeitgemäßer Optik überzeugt sie noch heute und wird das sicher auch in Zukunft tun.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here