Neues Jahr, neuer Farbtrend: 2019 zählt Grün zu den absoluten Trendfarben. Egal, ob in der Mode oder der Inneneinrichtung, dieses Jahr kommen wir nicht an Grün vorbei – das gilt auch für die Küche.

Weiße Küchen sind passé, jetzt kommt Farbe ins Spiel! 2019 liegen Sie mit grünen Akzenten definitiv richtig. Das ist zufällig Ihre absolute Lieblingsfarbe? Dann können Sie Ihre Küche natürlich auch ganz in der Trendfarbe Grün gestalten. Diese macht sich gut in rustikalen ebenso wie in modernen Räumen. Sie ergänzt die Entwicklung hin zu Nachhaltigkeit und Natürlichkeit perfekt.

In einer grünen Küche starten Sie energiegeladen in den Tag und können in wohnlicher Atmosphäre kochen, essen oder Gäste empfangen. Wie Sie diese facettenreiche Farbe geschmackvoll in Ihrem Zuhause einsetzen, lesen Sie hier.

Farbtrends 2019: Darum passt Grün so wunderbar in die Küche

Ob knallig oder gedämpft, Farben gehören 2019 einfach in jede Küche. Besonders angesagt ist Grün. Es sorgt für eine einladende, fröhliche und positive Grundstimmung. Dabei erinnert es an saftige Wiesen und kühle Wälder. Zudem versprüht es ein vitalisierendes Ambiente und hilft Ihnen, den Alltag beim Kochen hinter sich zu lassen. Schließlich steht diese Farbe für Ausgeglichenheit und Harmonie. Sie wirkt ganz und gar nicht aufdringlich, sondern fügt sich perfekt in einen Raum ein. Was zeichnet Grün aus?

  •           Hoffnung
  •           Frische
  •           Natürlichkeit
  •           Harmonie

Wer in einer Wohnung mitten in der Stadt lebt, profitiert zusätzlich von einer Küche in der Trendfarbe Grün. So holen Sie sich die Natur ins Haus – einfach ideal, wenn Sie keinen Garten oder Park um die Ecke haben.

Diese Grüntöne sind angesagt und so kombinieren Sie sie

Geschmackvoll: Basilikum
und andere Kräuter sind in
Ihrer Küche nicht nur ein
natürlicher Blickfang, sondern
verleihen Gerichten einen
Hauch von Frische.

Eine Küche entsprechend der Farbtrends 2019 in Grün einrichten – super Idee! Kaum haben Sie die Entscheidung getroffen, steht bereits die Nächste an. Welche Nuance soll es sein? Hell, dunkel, mit einem warmen Gelb-Anteil oder lieber einem frischen Blaustich? Das Farbspektrum ist groß. Schließlich ist Grün eine unheimlich facettenreiche Sekundärfarbe aus Gelb und Blau. Trendig sind alle Nuancen, egal ob Sie sich für ein beruhigendes Tannengrün oder ein lebhaftes Limettengrün entscheiden. Wählen Sie daher einfach den Farbton, der Ihnen am besten gefällt. Verschiedene Nuancen entfalten unterschiedliche Wirkungen.

  •           Dunkle Töne: sanft, elegant, charakterstark
  •           Helle Töne: frisch, lebendig, fröhlich

Sie suchen den absoluten Trend-Grünton? Dann treffen Sie mit dem sogenannten Night Watch Green die richtige Wahl. Es zeichnet sich durch einen leichten Blaustich aus. Diese Nuance verbindet luxuriösen Chic mit Natürlichkeit – ein energetischer und gleichzeitig eleganter Kick für Ihre Küche. Wie setzen Sie diese Farbe am besten ein? Möglicherweise streichen Sie eine Wand oder gestalten die Küchenfronten in Night Watch Green. Wichtig ist, dass Sie das ganz gezielt und wohl überlegt tun. Der Raum soll ja nicht unruhig wirken und die Nuance soll gut zur Geltung kommen. Dazu passen viele weitere kräftig-dunkle Farben und Accessoires aus Messing oder mit goldenem Finish.

Zu den Trendfarben für die Küche 2019 zählen auch die sogenannten Dusty Colors. Diese sind matt, gedämpft und versprühen eine sehr moderne Atmosphäre. Wie wäre es zum Beispiel mit Küchenfronten in Salbeigrün zu Vorhang und Teppich in Anthrazitgrau? Dunkle Holzarten, Schiefer und Beton ergänzen diese Kombination auf stilvolle Weise.

Einige Einrichtungsideen

Sie fühlen sich sehr mit der Natur verbunden? Sie möchten Ihre Küche in der aktuellen Trendfarbe Grün gestalten? Ein Regal, ein Teppich, die Küchenfronten oder eine ganze Wand – mit wie viel Grün Sie einen Raum ausstatten, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Moderne Akzente setzen Sie in jedem Fall. Nachfolgend finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihre Koch-Oase gestalten können.

Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Farben

Egal ob Sie die Trendfarbe Grün in Ihrer Küche als vorherrschenden Grundton oder als dekoratives Highlight verwenden – sie ist vielseitig kombinierbar:

  •           Natürlich: Warme Holz-Töne, etwa von Esche, Kiefer oder Eiche
  •           Einladend: Beige bzw. Sand- oder Erdtöne
  •           Energievoll und fröhlich: kräftiges Orange oder Rot
  •           Frühlingshaft und lieblich: Lavendel oder Rosé
  •           Kühl-elegant: Bordeauxrot, Graublau oder Anthrazit

Tipp: Grün hat im Gegensatz zu anderen Farben kaum einen Einfluss darauf, wie groß ein Raum optisch erscheint. Daher können Sie beinahe jede Küche damit gestalten.

Und zu welchen Materialien passt die Farbe beispielsweise?

  •           Helles Grün zu Arbeitsflächen aus hellem Holz
  •           Dunkles Grün zu dunklem Strukturholz
  •           Werkstoffe wie Stein, Edelstahl und Glas
  •           Dekorationen aus Holz, rustikaler Keramik, Metall oder semitransparentem Glas

Flora und Fauna für zu Hause

Die Trendfarbe Grün steht wie keine andere für Natur. Wählen Sie passend dazu doch einige schöne Motive aus Flora und Fauna:

  •           Dekorative Blumen-Muster oder Blatt-Prints auf der Tapete
  •           Vorhänge mit Motiven aus der Tierwelt
  •           Ein frischer Strauß Blumen auf dem Tresen
  •           Kräuter und Zimmerpflanzen an verschiedenen Stellen im Raum

Tipp: Verwenden Sie florale Motive sparsam, sodass sie ihre Wirkung entfalten können. Statten Sie beispielsweise nur eine Wand mit Blumen-Tapete aus und achten Sie darauf, dass diese farblich mit der Kücheneinrichtung harmoniert.

Im Kräutertopf auf dem Fenstersims, in der Hängeampel, auf einem freistehenden Regal oder sogar in einem Kastenelement eingebaut in einem Möbelstück – saftige Kräuter setzen strahlend-grüne Akzente. Aber am wichtigsten ist natürlich, dass Sie Ihr Essen damit besonders lecker würzen und garnieren können.

Immer noch im Trend: Urban Jungle

Sie möchten direkt in ein Abenteuer starten, sobald Sie Ihre Küche betreten? Ihre Gedanken lassen Sie beim Kochen gerne in ferne Länder und Kulturen schweifen? Dann richten Sie den Raum doch im Urban Jungle-Stil ein. Bereits in den letzten Jahren war dieser Trend in Wohnräumen sehr beliebt, nun erreicht er auch die Küche. Wenn Sie den Dschungel-Stil selbst ausprobieren möchten, kombinieren Sie am besten tropische Grüntöne mit rustikalen Holz-Elementen, buntem Glas, Messing- bzw. Kork-Akzenten oder floralen Motiven. Sukkulenten, Kakteen und exotische Blumen passen ebenfalls sehr gut.

Tipp zum Abschluss: Die Trendfarbe Grün ergänzt andere Küchen- bzw. Interieur-Trends des Jahres 2019 wunderbar.

  •           Flower Power an den Wänden
  •           Natürliche Materialien wie Holz, Marmor und Ähnliches
  •           Fokus auf Pflanzen bei der Einrichtung
  •           Skandinavischer Stil: kühle Farben und helle Holzarten
  •           Landhaus-Küchen: Helle rustikale Holzmöbel, natürliche Rohstoffe, echte Pflanzen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here