Jalousieschrank

0

 Was ist ein Jalousieschrank?

Ein Jalousieschrank wird nicht mit einer Schranktür verschlossen, die zur Seite oder nach oben aufschwingt, sondern mit einer Jalousie bzw. einem Rollladen. Die Jalousie besteht aus Lamellen, die sich zusammenschieben, wenn Sie den Schrank öffnen. Sie verschwinden dann unsichtbar im Schrank-Inneren. Ein Jalousieschrank in der Küche ist platzsparend und bietet dabei den gleichen Stauraum wie ein Küchenschrank mit Türen, der die gleichen Maße besitzt.

Küchen-Jalousieschränke – Möbel mit großem Platzsparpotential

Jalousieschränke bieten für Küchen optimalen Stauraum, insbesondere kleine Küchenräume profitieren von dem platzsparenden Öffnungssystem. Küchenschränke mit Jalousien haben keine sperrigen Türen, die in den Raum ragen und in engen Raumsituationen beim Ein- und Ausräumen des Schrankinneren hinderlich sind. Im Vergleich zu einem offenen Regal wirkt ein Jalousieschrank immer aufgeräumter, sorgt für eine klare Linie und verhindert, dass die darin befindlichen Gegenstände einstauben.

Jalousieschränke für Küchen gibt es in verschiedenen Design-Ausführungen. Sehr elegant und gleichzeitig modern wirken Rollläden in Aluminium- oder Edelstahl-Optik. Wenn Sie Elektrogeräte mit puristischen Edelstahlfronten in Ihrer Küche haben, sind diese Jalousieschränke die perfekte Ergänzung. Wenn Sie zeitloses Design lieben, sind Varianten mit mattem, satiniertem oder klarem Glas sehr gut geeignet. Zu Landhausküchen harmonieren Modelle aus Holz oder mit Holz-Glas-Kombinationen.

Von den Maßen her haben Sie bei Küchen-Jalousieschränken ebenfalls eine große Auswahl. Sie sind als Hängeschrank erhältlich mit unterschiedlichen Höhen, Tiefen und Breiten. Es gibt sie außerdem als Aufsatzschrank, der dann direkt auf der Arbeitsplatte aufsitzt und zusätzlichen Stauraum bietet.

 

Ähnliche Einträge