Innenschubkasten

0

Innenschubkasten – was ist das?

Ein Innenschubkasten ist ein innenliegender Auszug in einem Küchenschrank. Er ist von außen nicht sichtbar und hat keinen eigenen, von außen erkennbaren Griff. Stattdessen öffnet man ihn separat, nachdem man die Fronttür oder den Frontauszug geöffnet hat. Oder er wird von einem sogenannten Mitnehmer aufgezogen, sobald man Fronttür oder Frontauszug öffnet.

Welchen Vorteil bietet ein Innenschubkasten?

Ein klares, harmonisches Frontenbild ist der Anspruch in der modernen Küchenplanung. Die Unterteilung durch Türen und Schubladen sollte möglichst regelmäßig sein. Dennoch kann es sein, dass man sich im Inneren der Küchenschränke eine größere Unterteilung mit mehr Fächern wünscht. In diesem Fall können Innenschubkästen die Lösung sein. Sie stören von außen das Frontenbild nicht und bieten dabei viel Stauraum.

Für diese Zwecke sind innenliegende Auszüge ideal

Ein Innenschubkasten ist in der Küche immer dann ideal, wenn man ein größeres Fach in mehrere Kleinere aufteilen möchte. Ein innenliegender Auszug bietet sich vor allem als niedrige Schublade an, in der man Kleinkram lagern kann.

Innenschubkästen bieten sich an als:

  • Besteckschublade
  • Gewürzschublade
  • Medikamentenschublade
  • Schublade für Geschirrtücher
  • Schublade für flache und kleine Gegenstände

 

Ähnliche Einträge