Einbaugerät

0
blank

Was ist ein Einbaugerät?

Bei einem Einbaugerät handelt es sich um ein Elektrogerät, das in einen Küchenschrank eingebaut wird. Es stehen für den Einbau spezielle Geräteumbauschränke in verschiedenen Höhen zur Verfügung. Diese haben eine Nische, in welche das Einbaugerät eingesetzt wird. Wenn Sie Ihr altes gegen ein neues Gerät austauschen möchten, sollten Sie dessen genaue Maße kennen, damit dieses dann auch komplett in den Schrank hineinpasst.

Diese sind die gängigsten Küchen-Einbaugeräte:

  • Einbaubackofen
  • Einbauherd
  • Einbaudampfgarer
  • Einbaukühlschrank
  • Einbaugeschirrspüler
  • Einbaumikrowelle

Aber auch Kaffee- und Espressomaschinen sind als Einbaugeräte für die Küche erhältlich.

Eigenschaften von Einbaugeräten

Küchen-Einbaugeräte haben den Vorteil, dass sie sich nahtlos in die Küchenfront einfügen. Es ergibt sich ein harmonischer Gesamteindruck mit einem ruhigen Frontenbild, was im modernen Küchendesign erwünscht ist. Da sich die weiße Küche zum modernen Klassiker entwickelt hat, gibt es Einbaugeräte inzwischen nicht nur mit Fronten aus Edelstahl oder schwarzem Glas. Beim Einbaubackofen haben Sie beispielsweise auch die Möglichkeit, ein Modell mit weißer Front zu wählen.

Von Einbaugeräten abzugrenzen sind Standgeräte und Unterbaugeräte. Standgeräte werden völlig frei positioniert und sind nicht in die Küchenzeile oder Kochinsel integriert. Typische Standgeräte in modernen Küchen sind Kühl- und Gefriergeräte, insbesondere Side-by-Side-Kühlschränke. Unterbaufähige Küchen-Elektrogeräte sitzen hingegen unter der Arbeitsplatte zwischen den Küchenschränken.

 

Ähnliche Einträge