Apothekerschrank

0
blank

Was ist ein Apothekerschrank?

Dieser besondere Küchenschrank ist mit zahlreichen Auszügen ausgestattet, die sich hinter einer durchgehenden oder geteilten Front befinden. Über einen Griff werden sämtliche Schubfächer auf einmal ausgezogen. In der Küche wird der Apothekerschrank vor allem für die Aufbewahrung von Lebensmitteln benutzt. Wie der Name schon sagt, ist dieses spezielle Küchenmöbel von einem Schrank inspiriert, der eigentlich in der Apotheke verwendet wird.

Was kennzeichnet den Apothekerschrank für die Küche?

Die Funktion eines Apothekerschranks ist es, viele Kleinigkeiten, vor allem Medikamente, sortiert aufzubewahren und schnell zugänglich zu haben. Dies macht man sich auch in der Küche zu nutze: In den einzelnen Auszügen lassen sich unterschiedliche kleinere und größere Dinge wie Backpulver, Konservendosen, Gewürze, Flaschen, Plastikdosen und Gläser geordnet unterbringen. Über den an der Front angebrachten Griff ziehen Sie alle Schubladen heraus und haben so einen Überblick über den kompletten Inhalt.

Nachteilig wirkt sich beim Apothekerschrank für die Küche allerdings aus, dass Sie ein relativ großes Gewicht bewegen müssen, wenn Sie etwas herausholen möchten. Dies liegt daran, dass Sie nicht nur eine einzelne Schublade, sondern alle auf einmal herausziehen. Dieses Problem kann gelöst werden, indem zwei Apothekerauszüge übereinander in einem Hochschrank platziert werden.

Auf diese Weise reduziert sich das zu bewegende Gesamtgewicht. Zudem ist diese Küchenschrank-Innenausstattung auch für Unterschränke möglich. Durch ihre geringere Höhe im Vergleich zu einem Hochschrank, hält sich das Gewicht in Grenzen. Eine Alternative zum Apothekerschrank ist überdies ein Hochschrank mit Innenauszügen, die sich alle einzeln bewegen lassen.

Vorteile eines Apothekerschranks in der Küche 

  • Ein schneller und einfacher Überblick über Vorräte, Schüsseln, etc. ist möglich.
  • Sein Inhalt ist von beiden Seiten zugänglich.
  • Geeigneter Aufbewahrungsort für Vorräte: Der Schrank kann während des Kochens einfach offen bleiben. Lebensmittel sind dadurch schnell und leicht greifbar.
  • Die zahlreichen Auszüge bieten viel Platz.

Wie einen Apothekerschrank in der Küche nachrüsten?

Fehlt Ihnen in Ihrer Küche dieses Möbel, können Sie dieses beim Küchenstudio (nach-)bestellen. Sind die Küchenmöbel nicht mehr in Angebot oder ein Apothekerschrank nicht gelistet, ist es möglich, einen solchen von einer anderen Serie oder einem anderen Hersteller zu kaufen.

Das Design der Front sollte mit dem der anderen Küchenschränke übereinstimmen. Die Maße müssen in diesem Fall ebenfalls beachtet werden, damit sich der Apothekerschrank unkompliziert zwischen die anderen Möbel oder in die Zeile integrieren lässt. Eine weitere Möglichkeit ist es, ihn einfach neben ein freistehendes Kühlgerät zu stellen.

Ähnliche Einträge