Sie sind das Tüpfelchen auf dem i und sorgen dafür, dass Ihre Küche rundum perfekt ist: Blenden und Verkleidungen. Diese Küchenelemente dienen an erster Stelle optischen Zwecken, erfüllen aber auch funktionale Aspekte wie Spritzschutz oder Staubschutz. Lesen Sie hier, wie Sie diese Küchenelemente einsetzen und wie diese zum Designkonzept Ihrer Küche beitragen.

Küchenblenden

Blenden kommen in der Küche zum Einsatz, um offene oder unschöne Stellen abzudecken. Die optischen Elemente verwendet man vor allem am Sockel und an Ecken.

Sockelblenden

Man verwendet sie am Übergang zwischen Unterschränken und Fußboden. Sie verdecken die Sockelfüße und den Hohlraum zwischen den Füßen. Gleichzeitig kann so aber auch kein Staub oder Schmutz unter die Küchenschränke gelangen. Sockelblenden lassen sich zudem als optisches Gestaltungselement einsetzen. Entweder entscheiden Sie sich für die gleiche Farbe wie bei den Küchenfronten. Dann ergibt sich ein harmonisches Bild, was sich insbesondere bei modernen Küchen mit grifflosen Fronten anbietet, bei denen ein klares, ruhiges Frontenbild erwünscht ist. Oder Sie setzen die Blenden farblich von den Fronten ab. Hierbei können Sie Küchenelemente, die eine andere Farbe als die Fronten haben, wieder aufgreifen, zum Beispiel die Arbeitsplatte oder die Wangen. Häufig wählt man Küchenblenden am Sockel auch in einer dunklen Farbe wie Schwarz, Grau oder Anthrazit, weil diese weniger schmutzanfällig sind.

Eckblenden

Eckblenden kommen an Übergängen zwischen zwei rechtwinklig aneinanderstoßenden Küchenzeilen (zum Beispiel bei L-Küchen) zum Einsatz, wenn kein Eckschrank geplant wird. In diesem Fall entsteht an der Stoßkante nämlich ein Hohlraum, der immer sichtbar ist, wenn er nicht durch eine Blende abgedeckt wird. Eckblenden ermöglichen einen fließenden Übergang zwischen den Zeilen und sorgen für eine nahtlose, attraktive Optik. Zudem verhindert man so, dass an dieser Stelle ein Schmutzeck entsteht. In der Regel wählt man Eckblenden in Farbe und Material passend zu den Fronten, damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Glasrückwand für Ihre Küche

Eine Glasrückwand ist ein individuelles und dekoratives Element für Ihre Küche. Sie besteht in der Regel aus Plexiglas und ihre Rückseite kann mit einem Foto bedruckt werden. Zum Teil ist es sogar möglich, eine Glasrückwand mit einem eigenen Foto bedrucken zu lassen. In jedem Fall ist diese Verkleidung ein Blickfang in Ihrer Küche.

Die Glasrückwand dient aber nicht nur optischen Zwecken. Sie ist gleichzeitig ein effektiver und pflegeleichter Spritzschutz, da man Glas leicht abwischen kann. Eine Rückwand aus Glas können Sie vielseitig einsetzen als

  • Wandabschluss am Ende der Arbeitsplatte
  • Nischenverkleidung zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken
  • Spritzschutz hinter Küchenspüle und Kochfeld

Wandpaneele in der Küche

Wandpaneele sind eine moderne Möglichkeit, um die Küchennische oder Teile der Wände zu verkleiden. Sie sind in verschiedenen Materialien und Dekoren erhältlich, die gängigsten sind

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit den Paneel-Systemen sind äußerst vielfältig. Sie können mit dem Design der Paneele die Küchenfront wieder aufgreifen oder Sie setzen mit diesen einen optischen Kontrast. Sie können die Wandpaneele als rein optische Verkleidung von Wand oder Küchennische verwenden oder aber diese mit funktionalen Elementen kombinieren. Mögliche Funktionselemente, die Sie zwischen die Paneele setzen können, sind

  • Wandborde
  • Regale
  • Körbe
  • Flaschenhalter
  • Relingsysteme
  • Beleuchtungssysteme

Wangen für Küchenschränke

Als Wangen bezeichnet man die Seitenverkleidung an Unter-, Hänge- oder Hochschränken. Einige Hersteller führen diese Verkleidungen auch als Stollen. Sie dienen primär optischen Zwecken, indem sie für einen dekorativen Abschluss der seitlichen Sichtseiten des Schrankkorpus sorgen. Sie werden zudem für ein harmonisches Frontenbild verwendet, wenn ein hoch eingebauter Backofen nach vorne übersteht.

Für eine harmonische Optik bestehen Wangen aus dem gleichen Material oder Dekor wie die Fronten. Sie sind aber in unterschiedlichen Maßen erhältlich, so dass sie für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten geeignet sind und sich verschiedene Wirkungen erzielen lassen:

  • Standard-Wangen reichen von der Oberseite des Hochschrankes oder von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zum Boden.
  • Pultwangen reichen von der Oberseite des Hochschrankes oder von der Oberseite der Arbeitsplatte nur bis zum Ende des Korpus.
  • Abdeckböden gehören auch zu den Wangen und verkleiden die Oberseite eines Highboard-Küchenschranks.
  • Die Stärke der Wangen variiert zwischen 1,6 und 10 Zentimetern.

Pultwangen haben den Vorteil, dass die Küchenzeile oder Kücheninsel nicht so massig wirkt, wenn man auch den Sockel etwas zurückversetzt. Die Küchenschränke wirken dann, als würden sie schweben. Zieht man ein LED-Lichtband an der Unterseite der Schränke entlang, kann man den schwebenden Charakter verstärken.

Abdeckböden gehören ebenfalls zu den Wangen. Sie dienen als Verkleidung für Highboard-Schränke, bei denen die Oberseite sichtbar ist. Sie kommen gleichfalls rein aus optischen Gründen zum Einsatz und unterstreichen die Hochwertigkeit einer Küche. Man kann den Abdeckboden für eine harmonische Optik in Farbe und Dekor an die Küchenfront anpassen oder man orientiert sich an der Arbeitsplatte oder anderen Küchenelementen. Greift man die Arbeitsplatte wieder auf, sollte man den Abdeckboden auch in der gleichen Stärke wählen.

Mit Wangen in unterschiedlicher Stärke lässt sich die Optik einer Küche verändern. Sind die Wangen stärker als der Küchenkorpus, wirkt der verkleidete Schrank kompakter. Stärkere Wangen lassen die Schränke außerdem oft hochwertiger wirken. Durch die verschiedenen Stärken ist es auch möglich, Elektrogeräte unterschiedlicher Größe in die Küchenschränke zu integrieren.

Zusammenfassung

  • Küchenblenden an Ecken und am Sockel dienen zum einen als optisches Element, um offene und unschöne Stellen zu verdecken. Zum anderen verhindern sie, dass Schmutzecken entstehen. Sie sorgen für ein harmonisches Gesamtbild oder können als optische Akzente eingesetzt werden.
  • Eine Glasrückwand, die mit einem Foto bedruckt ist, ist ein Hingucker in Ihrer Küche. Gleichzeitig dient sie als pflegeleichter Spritzschutz.
  • Mit trendigen Wandpaneelen können Sie Nischen und Teile Ihrer Küchenwand dekorativ verkleiden. Je nach Material sind diese sehr pflegeleicht und können als Spritzschutz dienen. Zudem stehen für die Paneel-Systeme verschiedenste Funktionselemente wie Wandborde oder Regale zur Verfügung.
  • Wangen sind optische Elemente, welche die Sichtseiten oder die Oberseite der Küchenschränke verkleiden. Sie unterstreichen außerdem die Hochwertigkeit einer Küche.

2 Kommentare

    • Hallo liebe Barbara.

      Der Preis einer individuell geplanten Einbauküche ist abhängig von mehreren Einflussfaktoren:
      – Größe und Form der Küche
      – Materialien für Fronten und Arbeitsplatte
      – Hersteller und Ausstattung der Elektrogeräte
      – Art der Schränke (Auszugschränke, Drehtürenschränke, Glashängeschränke usw.)
      – Schrankausstattung
      – Zusatz-Ausstattung wie Beleuchtung, Bluetooth-Lautsprecher, TV
      – Weitere Leistungen wie Lieferung & Montage

      Der Preis für eine Einbauküche kann daher sehr
      stark variieren. Vor allem bei der Wahl der Elektrogeräte kann es sehr
      schnell zu größeren Preisunterschieden kommen, je nachdem für welche
      Ausstattung und welchen Hersteller man sich entscheidet. Ab 3.500 €
      können wir Ihnen Einbauküchen anbieten, im Schnitt sollten Sie für eine
      qualitativ gute Küche mit hochwertigen Markenelektrogeräten zwischen
      5.000 € – 8.000 € rechnen.

      Weitere Informationen findest du in unseren FAQ.

      Wir hoffen, wir konnten dir helfen. 🙂

      Liebe Grüße

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here