Weiße Hochglanz Küche

Vorher vs. nachher: Die offene Hochglanz-Küche von Familie T.

Unsere Serie ist zurück: Lesen Sie hier, wie eine Ecke im Wohnzimmer zum neuen Familien-Treffpunkt und Highlight eines Hauses wurde. Die offene Küche von Familie T. strahlt besonders dank hochglanzlackierter, eleganter Fronten.

Heute präsentieren wir Ihnen wieder eine erfolgreiche Kundenstory. Diesmal ging es um die offene Küche von Familie T. Sie wünschte sich viel Platz zum Kochen, ein schlichtes, aber zeitgemäßes Design und einen fließenden Übergang zum Wohnbereich. Genau das hat sie vom küchenquelle Service-Team bekommen.

Leerer Küchenraum

Die Ausstattung stimmt

Geräumige Küchenzeile

Zuallererst punktet diese Küche mit viel Stauraum. In den Seitenschränken mit Innenauszügen an der hinteren Wand ist sehr viel Platz für Lebensmittel, Kochgeschirr und Co. Die Kühl-Gefrierkombination ist nicht nur geräumig und modern, sondern auch noch ein absoluter Hingucker. Denn das schwarze Glas steht im starken Kontrast zur weißen Hochglanz-Küche. Aber dazu mehr im folgenden Absatz. Der Backofen ist in einer angenehmen Höhe eingesetzt. So muss sich Familie T. nicht bücken, um einen köstlichen Braten oder einen fluffig-leckeren Kuchen aus der Röhre zu holen. Kochen und backen geht hier also rückenschonend. Am rechten Rand der offenen Küche hat das küchenquelle-Team einen Rollladenschrank integriert. Darin bewahrt Familie T. ihre Küchenmaschine und andere elektrische Geräte auf. Diese kann sie an den zusätzlichen Steckdosen im Schrank einstecken. Werden die Geräte gerade nicht benutzt, verschwinden sie hinter dem blickdichten Rollladen. Dadurch wirkt die offene Wohnküche sehr aufgeräumt und ruhig. Auch in der Arbeitsplatte gibt es Steckdosen, sodass Familie T. bequem mit mehreren Geräten im Einsatz zubereiten und kochen kann.

Klappbare Geräte

Klappbarer Toaster

Weiteres Highlight der offenen Küche: In den Schubkästen sind ein Allesschneider und ein Toaster versteckt. Diese stehen jederzeit zur Verfügung, können aber ganz einfach eingeklappt und aufgeräumt werden, wenn sie gerade nicht gebraucht werden. So stehen sie nicht ungenutzt auf der Arbeitsfläche.

Modernes Kochfeld

Das Kochfeld ist ebenso wie die Spüle flächenbündig in die Arbeitsplatte eingelassen. Der zentrale Vorteil? Familie T. reinigt es sehr leicht, denn es gibt wenig Fugen, in denen sich Schmutz ansammeln kann. Hinter dem Kochfeld ist eine Downdraft-Haube integriert. In einer offenen Küche ist diese besonders wichtig. Denn sie filtert Essensgerüche heraus und sorgt dafür, dass sich diese nicht im Raum festsetzen. Die Dunstabzugshaube punktet auf ganzer Linie:

  • Sie ist effektiver als ein geöffnetes Fenster.
  • Sie saugt Gerüche direkt dort auf, wo sie entstehen.
  • Sie ist in die Arbeitsplatte eingelassen und kann bei Bedarf nach oben ausgefahren werden.
  • Sie beleuchtet die Herdplatten, wenn sie in Gebrauch ist, sodass Familie T. beim Kochen gut sehen kann.

Die schlichte, aber elegante Optik überzeugt ebenso

Küchen-Arbeitsplatte aus Granit

Das Design dieser offenen Wohnküche ist dezent gehalten. Es hat einen modernen unaufgeregten Charakter, der Familie T. noch lange gefallen wird. Die weißen, hochglanzlackierten Fronten mit ihren integrierten Griffleisten harmonieren sehr gut mit der klaren Linienführung. In Kontrast zu den hellen Fronten stehen der schwarze Kühlschrank und die graue Arbeitsplatte aus echtem Granit. Dieses Material ist pflegeleicht und robust. Es kommt im Leather-Look daher, der der offenen Hochglanz-Küche einen eleganten Charme verleiht.

Die offene Küche ist in U-Form umgesetzt und verfügt über einen Tresen zum Frühstücken, Snacken oder gemütlichen Kaffeetrinken mit Gästen. Zum Wohnzimmer hin ist ein Ansatztisch direkt an der Küchenzeile befestigt. Hier zeigt sich wieder einmal der große Vorteil, wenn eine Küche zu Hause geplant wird. Denn der Ansatztisch ist in einem Holzton gehalten, der perfekt zum Farbkonzept des Wohnzimmers passt. Der Übergang von der offenen Küche mit Tresen in den Wohnraum ist so perfekt gelungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here