Unverbindliche Beratung Termin vereinbaren
Unverbindliche Beratung
Termin vereinbaren
close

Apothekerschrank in der Küche

Stauraumwunder für Küchenutensilien und Vorräte

Mit einem Apothekerschrank schaffen Sie großzügigen Stauraum in der kleinsten Küche

In der Küche wird der Apothekerschrank vor allem für die Aufbewahrung von Lebensmitteln benutzt. Wie der Name schon sagt, ist dieses Küchenmöbel von den Schränken inspiriert, die wir aus Apotheken kennen. Der besondere Küchenschrank ist mit zahlreichen Auszügen ausgestattet, die sich hinter einer durchgehenden oder geteilten Front befinden. Über einen Griff ziehen Sie sämtliche Schubfächer auf einmal heraus.





Was kennzeichnet den Apothekerschrank für die Küche?

Die Funktion eines Apothekerschranks ist es, viele kleine Utensilien und Produkte wie Medikamente sortiert aufzubewahren und schnell zugänglich zu haben. Dies ist nicht nur ideal für Apotheken, sondern auch für Küchen: Unterschiedliche kleinere und größere Dinge wie Gewürzgläser, Konservendosen, Flaschen, Plastikdosen und Gläser bringen Sie hier n den einzelnen Auszügen oder Körben geordnet unter. Über den an der Front angebrachten Griff ziehen Sie alle Schubladen gleichzeitig heraus und haben sofort einen Überblick über den kompletten Inhalt.

Nachteilig ist beim Apothekerschrank für die Küche lediglich, dass Sie ein relativ großes Gewicht bewegen müssen, wenn Sie etwas herausholen möchten. Dies liegt daran, dass Sie alle Schubladen auf einmal herausziehen. Dieses Problem ist einfach gelöst, indem zwei Apothekerauszüge übereinander hinter einer getrennten Front in einem Hochschrank platziert werden. So müssen Sie nur jeweils die Hälfte des Gewichts bewegen. Apothekerschränke können Sie auch unter der Arbeitsplatte integrieren. Durch die geringe Höhe hält sich das Gewicht in Grenzen. Eine weitere Alternative zum Apothekerschrank ist auch ein Hochschrank mit Innenauszügen, die sich alle einzeln bewegen lassen.


Apothekerschränke: stabil, robust und vielseitig

Apothekerschränke gibt es als Hoch- und Unterbauschränke in unterschiedlichen Breiten von 20 bis 60 Zentimetern. Je nach Bauart können Sie die einzelnen Auszüge mit bis zu 24 Kilogramm belasten. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie ökologisch bewusst viele Lebensmittel unverpackt einkaufen. Sie können sie direkt in Vorratsgläser einfüllen und im Apothekerschrank übersichtlich verstauen.

Die Seitenwände eines Apothekerschranks bestehen – wie die restlichen Küchenschränke auch – meistens aus beschichteten und pflegeleichten Spanplatten. Die Fronten gibt es üblicherweise in allen gängigen Dekoren. Die Auszüge sind oft aus Metall und Kunststoff. Es handelt sich entweder um feste Schubfächer mit Relingstangen für den besseren Einblick oder um Körbe, die sich bestens für Zwiebeln, Kartoffeln und ähnlich Gemüse eignen. Kurzum, mit der richtigen Ausstattung sind die Apothekerschränke wahre Stauraumwunder.







Vorteile eines Apothekerschranks in der Küche

  • Er sorgt für einen schnellen und einfachen Überblick über Vorräte, Gläser etc.
  • Der Inhalt ist von beiden Seiten zugänglich.
  • Geeigneter Aufbewahrungsort für Vorräte: Der Schrank kann während des Kochens einfach offen bleiben. Lebensmittel sind dadurch schnell und leicht greifbar.
  • Die zahlreichen Auszüge bieten viel Platz.


Wie einen Apothekerschrank in der Küche nachrüsten?

Einen Apothekerschrank nachträglich in Ihre Küche zu integrieren, ist überhaupt kein Problem. Bestellen Sie die Schränke in Ihrem Küchendekor einfach nach. Sind Ihre Küchenmöbel nicht mehr in Angebot oder ein Apothekerschrank in der Serie nicht gelistet, bestellen Sie ein passendes Exemplar aus einer anderen Serie oder von einem anderen Hersteller.

Das Design der Front sollte mit dem der anderen Küchenschränke übereinstimmen. Die Maße müssen in diesem Fall ebenfalls beachtet werden, damit sich der Apothekerschrank unkompliziert zwischen die anderen Möbel oder in die Zeile integrieren lässt. Eine weitere Möglichkeit ist es, ihn neben ein freistehendes Kühlgerät zu stellen.


Unser Fazit zum Apothekerschrank in der Küche:

Der Apothekerschrank sollte in keiner Küche fehlen. Besser und übersichtlicher lassen sich Vorratsgläser, Gewürze, Backzutaten und andere haltbare Lebensmittel nicht verstauen. Auch für das Blumenvasen-Sortiment findet hier seinen zugänglichen Platz.

arrow_upward
SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightArrow Right ThinIcon HomeIcon HomeMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLHermesCheckCheck-additionalStarHalf StarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaGridListFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendarMinusVisibleVisibleArrowUp