Unverbindliche Beratung Termin vereinbaren
Unverbindliche Beratung
Termin vereinbaren
close

Wahl der Küchenfarbe

Küchenfarben: Welche soll ich für meine Traumküche wählen? 

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Der Spruch nervt, trifft aber bei der Planung einer Küche einfach zu. Denn hier treffen verschiedenste Flächen aufeinander: Küchenfronten, Arbeitsplatten, Spritzschutzgestaltung, Wandfarben und -struktur sowie Fußbodenmaterial. Dazu Armaturen, Spülbecken, Gerätefronten. Alles soll zusammen- und vor allem zu Ihnen passen! Und dies am besten auch noch in 5 oder 10 Jahren.

Die erste vorsichtige Überlegung sagt einem, eine möglichst neutrale Küchenfarbe zu wählen. Aber mal ehrlich: Sind Sie der vorsichtige Typ? Oder mögen Sie es bunt und fröhlich? Elegant mit dunklen, edlen Farben? Oder eher natürlich mit Holz und Beigetönen? Vielleicht wollen Sie aber auch einen Hintergrund, auf dem die farbenfrohen Accessoires und Geräte, die Sie so lieben, richtig gut zur Geltung kommen. Und dann ist da noch die Frage nach Ihrem bevorzugten Küchenstil: Stehen Sie eher auf Landhausküchen oder auf die klassische Variante? Lieben Sie es, modernen Küchentrends zu folgen oder setzen Sie auf Design oder Industrial Style? Die bevorzugten Materialien spielen auch bei der Wahl der Farben von Fronten, Wänden, Fußboden und Arbeitsplatten eine Rolle.


Worauf muss ich bei der Wahl der Küchenfarbe achten?


Bei der Farbwahl ist erst einmal die Größe Ihrer Küche entscheidend. Helle Farben vergrößern den Raum optisch. Daher sind sie für kleine Küchen besonders gut geeignet. Um trotzdem nicht langweilig zu wirken, können Sie mit kräftigen Küchenfarben Akzente setzen, zum Beispiel mit einem attraktiven Spritzschutz. Auch für dunkle Räume ist eine helle Farbwahl empfehlenswert. Ob Off-White oder Hochglanzweiß, kombiniert mit hellem Holz und Edelstahl sowie grifflosen Fronten – helle Farbtöne sorgen für eine leichte Stimmung und sind zeitlos schön.

Große Küchen dagegen vertragen kräftige Farbtöne. Wie wäre es einmal mit einer eleganten, dunklen Farbe wie Aubergine? Kombiniert mit kupferfarbenen Armaturen und einer Arbeitsplatte aus dunklem Stein wirkt diese Wahl atemberaubend. Und wem eine weiße Küche auf Dauer zu steril wirkt, kann sich bei Arbeitsplatten und Fronten für eine knallige Küchenfarbe entscheiden. Oder aber für dunkle Oberflächen mit und ohne Struktur, zum Beispiel für Naturstein, dunkles Holz, Keramik oder auch Beton.


Wie finde ich die richtige Küchenfarbe für mich?


Ihr Geschmack bestimmt die Farbwahl in Ihrer Küche. In erster Linie sollen Sie sich dort wohlfühlen und Freude am Kochen haben. Bedenken Sie auch, dass eine Küche meist eine Anschaffung für die nächsten 10 bis 15 Jahre ist. Auch wenn Ihnen die aktuelle Trendfarbe gerade gefällt, fragen Sie sich, ob sie auch noch in ein paar Jahren die richtige ist. Weiße Küchen dagegen sind zeitlos und immer modern.
Die Wahl der Farbe hängt auch vom Küchenstil ab. Während eine moderne Küche oder eine Designküche auch gewagtere Farb- und Materialkombinationen aushalten, wäre dies in einer Landhausküche einfach ein Touch zu viel. Hier eignen sich helle Töne, auch Creme und Pastell, damit die runden Formen nicht zu sehr dominieren. Sie bilden einen schönen Hintergrund für eher rustikalen Elemente oder bäuerliche Dekorationstücke. Dunkle, gedeckte Küchenfarben können in Kombination mit hellen Wänden ebenfalls die richtige Landatmosphäre verbreiten.
Eine moderne Küche glänzt dagegen auch in einem knalligen Rot, einem leuchtenden Blau oder in Smaragdgrün ansprechend, ohne Ihnen in fünf Jahren auf die Nerven zu gehen. Denn die klaren, oft grifflosen Fronten wirken eher wie eine Farbfläche, die in schönem Kontrast zu hellen oder auch anthrazitfarbenen Wänden stehen kann.





Welche Küchenfarben hellen die Stimmung auf?


Warme Farben verbreiten eine freundliche Atmosphäre. Sonnengelb und Rosa wirken fröhlich, sanft und erheiternd. Weiß macht den Raum weit und kann durch Naturtöne wie Holz, Sisal und grüne Pflanzen einen gemütlichen Charakter erhalten. Wer es eher schwedisch mag, setzt auf ein freundliches Lichtblau und arrangiert dazu maritime Accessoires. Ton-in-Ton-Kombinationen sorgen für eine friedvolle, harmonische Stimmung. Wem dies zu langweilig ist, bringt mit Kontrastfarben Leben in die Bude.

Welche Farbe passt zu Holzboden?


Auch die Wahl der richtigen Küchenfarben, die zu Ihrem Holzboden passen, hängt davon ab, welchen Stil Sie bevorzugen. Und davon, welchen Farbton das Holz hat. Nur ein paar Beispiele: 

  • Mögen Sie es eher mediterran, kombinieren Sie zu Ihrem dunklen Holzboden eine Landhausküche in lichtem Gelb oder Creme.
  • Elegant wirkt die Küche, wenn Sie zum dunklen Holz eine Küche mit sandfarbenen Fronten kombinieren und mit einem dunklen Rot stylishe Akzente setzen
  • Ein heller Holzfußboden kombiniert mit hellem Grau und Blau schafft eine schwedisch-maritime Stimmung.
  • Kombinieren Sie das helle Holz mit verschiedenen Rot- oder Violetttönen, erhalten Sie eine eher feminine Atmosphäre.
  • Eine kühle, moderne Umgebung entsteht durch die Kombination von edlem Anthrazit mit hellem Holz. Setzen Sie dann noch Akzente mit Beton oder Edelstahl, wirkt das Ganze noch lässiger.




Welche Küchenfarben sind gerade modern und was sind die Farbtrends im Jahr 2022?


Weiße Küchen kommen nie aus der Mode. Im Küchenjahr 2021 war fast alles möglich: Küchen in knalligem Rot, Pink oder Türkis setzen farbige Akzente. Grau, Anthrazit oder auch Dunkelbraun oder Schwarz boten den edlen Hintergrund für kulinarische Hochgenüsse. Die Farbauswahl wurde durch Armaturen aus Edelstahl oder Kupfer aufgewertet.
2022 wird es weniger auf das Farbkonzept als auf Materialien ankommen. Beton ist das nächste große Ding, aber eben auch variantenreiche Oberflächen aus Glas oder Keramik.  Holznachbildungen und Echtholz sind bei Arbeitsflächen nach wie vor im Kurs. Die Vielfalt ist unendlich.

Unser Fazit zu Küchenfarben

Schön ist, was gefällt. Lassen Sie sich von Ihrem Küchenplaner beraten, ob eher helle oder dunkle Farben zu Ihrem Raum und Ihrem Stil passen. Er hat Materialproben dabei, die direkt vor Ort einen Eindruck von den Kombinationsmöglichkeiten gen. Oder sehen Sie sich Ihre neue Küche schon als Hologramm per Mixed Reality an. Dann sehen Sie sofort, ob Sie die richtige Farbwahl getroffen haben.


arrow_upward
SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightArrow Right ThinIcon HomeIcon HomeMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLHermesCheckCheck-additionalStarHalf StarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaGridListFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendarMinusVisibleVisibleArrowUp