Unverbindliche Beratung Termin vereinbaren
Unverbindliche Beratung
Termin vereinbaren
close

Ergonomie in der Küche

Komfort ist das A und O in der Küche

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben sich Ihren neuen Küchen(t)raum verwirklicht. Ob Farbe, Form oder Stil – all Ihre Wünsche sind berücksichtigt. Und dann merken Sie beim ersten Kochen oder Backen, dass Ihr Rücken schmerzt. Der Grund: Die Arbeitshöhe ist nicht auf Ihre Körpergröße angepasst. Wir von küchenquelle achten darauf bereits bei der Planung. Schon mit dem Aufmaß Ihrer individuell geplanten Küche beraten wir Sie auch im Hinblick auf Arbeitshöhe und Arbeitsrichtung, Laufwege und Beleuchtung. Denn eine ergonomische Küche bedeutet noch mehr Genuss. Und natürlich Gesundheit.


Die optimale Arbeitshöhe ist auf die Küchennutzer abgestimmt


Eine für Sie „falsche“ Arbeitshöhe verursacht auf Dauer Rückenschmerzen. Denn wer sich lange Zeit im Stehen nach vorne beugt, belastet die Bandscheiben einseitig. Deswegen sollte die Arbeitsplatte eine Brüstungshöhe haben, die für Ihre Körpergröße ideal und rückenschonend ist. Ideal für alle Arbeiten, die Sie in der Küche erledigen: Vom Gemüseschneiden und Fleisch anbraten über Teigausrollen bis hin zum Abwaschen. Das Optimum ist tatsächlich keine auf einer Höhe durchgehende Arbeitsplatte, sondern verschiedene Höhen, die den Tätigkeiten angepasst sind. Genau dies berücksichtigen unsere Experten, wenn sie bei Ihnen vor Ort sind.

 

Berücksichtigen Sie die Haupt-Küchennutzer bei der Küchenplanung


Sie haben natürlich Recht: In den meisten Haushalten gibt es Personen mit unterschiedlicher Körpergröße. Wie soll man da ergonomisch arbeiten? Die Erfahrung hat gezeigt, dass es am besten ist, die Arbeitshöhe der Körpergröße des Hauptnutzers anzupassen – also auf Ellenbogenhöhe. Das gilt übrigens auch für die häufig benutzten Elektrogeräte, also Geschirrspüler, Mikrowelle, Backofen oder Dampfgarer. Gut für die Ergonomie ist ein erhöhter Einbau in Hochschränken anstelle von Unterschränken.


So ermitteln Sie das Aufmaß richtig 


Die richtigen Arbeitshöhen zu ermitteln ist ganz leicht:

  • Legen Sie den Oberarm am Körper an und winkeln Sie den Unterarm im 90-Grad-Winkel an. Zwischen Unterarm und Arbeitsplatte sollte ein Abstand von 15 Zentimetern sein. Das ist die für Sie optimale Arbeitshöhe für das Schneiden und Zubereiten.
  • Ihr Kochbereich sollte 10 bis 15 Zentimeter tiefer sitzen: Wenn Sie die Höhe Ihrer Töpfe und Pfannen vor Augen haben, müssen Sie auch hier den Arm nicht unnötig höher halten, um darin zu rühren.
  • Das Spülbecken dagegen sollte 10 bis 15 Zentimeter höher sein und schon langen Sie bequem für den Abwasch in das Becken hinunter.

Individuelle Planung auch für kleine Größen


Ihre Küche muss und soll ein Wohlfühlort sein. Alltägliche Kochutensilien sollten Sie ohne Trittleiter erreichen. Und Sie sollten ganz bequem an der Arbeitsplatte werkeln können, ohne sich zu strecken oder sogar die Schultern hochziehen zu müssen. Bei der Planung gilt es daher auch die Tiefe der Arbeitsplatte zu bedenken. Diese sollte so zugeschnitten sein, dass Sie sich nicht immer über die Arbeitsplatte lehnen müssen, um Dinge, die weiter hinten stehen, zu erreichen.

Der richtige Ablauf macht Kochen zum Vergnügen


Egal, was Sie in Ihrer Küche schneiden, braten, im Ofen garen oder abspülen, die einzelnen Arbeitsschritte laufen meistens gleich ab. Damit all Ihre Handgriffe sitzen, ist auch die Arbeitsrichtung in der Küche wichtig. Jeder hat seine bevorzugte Richtung entlang der Küchenschränke. Und Linkshänder haben andere Bedürfnisse als Rechtshänder. Welche Anordnung für Sie genau die richtige ist, stimmen wir mit Ihnen bei der Gestaltung Ihrer ergonomischen Einbauküche ab. Sind Sie Rechtshänder? Dann arbeiten Sie vermutlich vorzugsweise von rechts nach links. Umgekehrt verhält es sich, wenn Sie Linkshänder sind. Klar, müssen wir uns bei der Planung für eine Richtung, egal ob bei den Küchenoberschränken oder beim Unterbau, entscheiden. Hier gilt es wiederum, sich nach dem Hauptbenutzer zu richten.
 
Angenommen Sie führen Ihre Abläufe lieber von links nach rechts durch, sollte sich der größte Bereich der Arbeitsfläche links von Ihnen befinden. Anschließend folgen Herd und weiter rechts die Spüle. Auf diese Weise können Vor- und Zubereiten der Speisen sowie das Spülen in perfekter Reihenfolge ablaufen. Passend dazu planen wir auch die Oberschränke Ihrer Einbauküche.



Um den Arbeitsablauf in Ihrer Küche so bequem und einfach wie möglich zu machen, teilen wir diese in verschiedene Zonen ein:
 
  • Bevorratungszone mit Lebensmitteln
  • Aufbewahrungszone für Geschirr, Besteck und Gläser
  • Spülzone
  • Arbeitszone
  • Koch- und Backzone
 
Bei der Küchenplanung beachten wir, dass Sie nicht über Kreuz tätig sind und damit ergonomisch arbeiten können. Und das heißt für Rechtshänder: Spülbecken rechts bzw. Abtropfbecken links, Abfalleimer hinter einer rechts zu öffnenden Tür sowie Herd und Kühlschrank rechts. Für Linkshänder gilt genau das Gegenteil.
 
Natürlich wirkt sich die Aufteilung auch auf die Bewegungszone aus. Sind Arbeitsrichtung und Einteilung der Küche definiert, platzieren wir in Abstimmung mit Ihnen Schränke, Küchengeräte und Co. so, dass Sie sich effektiv und frei in ihrem Küchenraum bewegen können.

Unsere Checkliste – für ein ergonomisches Arbeiten in der Küche

  • Ermitteln Sie die optimale Arbeitshöhe für die Arbeitsfläche, den Koch- und den Spülbereich. Maßgeblich ist der Hauptnutzer der Küche.
  • Planen Sie den Einbau der wichtigsten Elektrogeräte auf Griffhöhe und stimmen Sie den Einbau auf die Körpergröße des Hauptnutzers ab.
  • Planen Sie Ihre Küche in der Reihenfolge der Arbeitsschritte, die Arbeitsrichtung wird dadurch bestimmt, ob der Hauptnutzer Rechts- oder Linkshänder ist.
  • Halten Sie die empfohlenen Maße für Abstände und Arbeitsflächen ein.

arrow_upward
SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightArrow Right ThinIcon HomeIcon HomeMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLHermesCheckCheck-additionalStarHalf StarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaGridListFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendarMinusVisibleVisibleArrowUp