Unverbindliche Beratung Termin vereinbaren
Unverbindliche Beratung
Termin vereinbaren
close

Smarthome Küchengeräte

Smart Home Küche: So verbinden Sie ihre Küchengeräte mit Ihrem Smart Home


Von unterwegs den Backofen vorheizen und gleich nach dem Heimkommen die Pizza in den Ofen schieben. Das Geschirr spülen lassen, während Sie im gemütlich im Restaurant sitzen und über die App den Status des Spülprogramms beobachten. Oder dem Kaffeevollautomaten sagen, dass er für den Cappuccino bitte schon mal die Bohnen malen soll. Markenhersteller wie Siemens oder Miele bieten bringen Ihre Küchengeräte smart ins Netz. Das heißt, dass Sie diese Geräte mit Ihrem Smartphone oder Tablet per App steuern können. Zahlreiche Funktionen erleichtern Ihnen dabei Ihren Alltag. Die Vernetzung erfolgt über Ihren WLAN-Router.


Das Siemens Home Connect System

„Ihr Haushalt in einer App“ – das ist der Slogan von Siemens zu seinem Home Connect System. Die WLAN-fähigen Haushaltsgeräte lassen sich intuitiv mit einer App der Home Connect GmbH steuern, die kostenfrei über den App Store oder den Google Play Store heruntergeladen werden kann. Zum Beispiel:

  • Camera in the fridge: Smarte Kühlschränke mit dieser Funktion sind im Innenraum mit zwei Kameras ausgestattet. Wenn Sie das Gerät öffnen, machen die Kameras Bilder und senden diese automatisch über WLAN an Ihr Tablet oder Smartphone. So können Sie beim Spontaneinkauf im Supermarkt überprüfen, ob im Kühlschrank noch etwas für das geplante Essen fehlt.
  • recipeWorld: Dank dieser Funktion können Sie in der App ein Gericht auswählen und die idealen Einstellungen hierfür direkt an Ihren Backofen senden.
  • Tab Counter: Er ist eine Funktion bei Siemens Home Connect Geschirrspülern. Geben Sie in der App einfach ein, wann Sie eine neue Packung Tabs für Ihre Spülmaschine geöffnet haben und wie viele darin enthalten sind. Sobald Sie neue kaufen müssen, werden Sie automatisch erinnert.
  • Remote Monitoring: Diese Funktion ermöglicht die mobile Steuerung von Siemens Kühlgeräten, Geschirrspülern oder Backöfen. Zudem gibt sie Statusinformationen. Über die App werden Sie zum Beispiel darüber informiert, wenn Sie die Temperatur für das Kühlgerät anpassen müssen oder die Tür nicht richtig geschlossen ist. Beim Backofen können Sie mit Remote Monitoring von überall die Temperatur ändern, Programme starten und beenden. Bei der Spülmaschine informiert diese Funktion beispielsweise über das Ende des Spülprogramms.




Miele@home – smarte Geräte von Miele


Mit Miele@home lassen sich nicht nur Haushaltsgeräte untereinander vernetzen. Sie können zudem in ein modernes Hausbussystem integriert werden, das viele Smart Home Möglichkeiten zentral nutzt. Die Steuerung der smarten Miele Haushaltsgeräte ist parallel dzu mit der Miele@mobile App möglich. Hier die Kern-Funktionen:
  • MobileControl: Über die App lassen sich alle vernetzungsfähigen Miele-Haushaltsgeräte von überall steuern. Zudem können Sie jederzeit den Programmstatus, die Restlaufzeit und die Gerätehinweise mobil ansehen.
  • SuperVision: Von einem stationären Kontrollpunkt aus greifen Sie auf alle vernetzungsfähigen Miele-Haushaltsgeräte in Ihrer Küche zu und lesen den aktuellen Status der Geräte ab.
  • Con@ctivity 2.0: Diese Automatikfunktion ermöglicht das effektive Zusammenspiel von Dunstabzugshaube und Kochfeld. Sie erfasst die Informationen, die das Kochfeld übermittelt, und gibt diese weiter. Die Haube wählt dann die passende Betriebsstufe automatisch aus.


Ein Espresso zum Nachtisch?

Wie oben erwähnt gehen auch Kaffeemaschinen den smarten Wandel der Zeit mit. Viele herkömmliche Modelle sind inzwischen mit integrierter Wifi- und Smartphone Verbindung ausgestattet. Oder einfach per Bluetooth mit Ihrem Handy verbunden. Mit einer entsprechenden App steuern Sie Ihre gewünschten Funktionen. Neben dem Smartphone helfen hier inzwischen auch diverse Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home. Per Sprachbefehl können Sie also schon auf dem Weg zu Ihrer Kaffeemaschine Ihren Favoriten zubereiten lassen. Denn auch die Wunschgetränke verschiedener Personen speichert die App. Zudem natürlich die Sorte des Kaffees, die Menge des Milchschaums oder die Reinigung der Maschine.

Unser Fazit für Sie

Home Connect bei Siemens und Miele@home bieten eine Vielzahl an Funktionen, die Ihnen den Küchen-Alltag erleichtern. Vom Tab Counter, der Sie an den Kauf von Spülmaschinentabs erinnert über die mobile Steuerung der Geräte von unterwegs aus bis hin zum effektiven Zusammenspiel von Kochfeld und Dunstabzug.  Wir sind sicher, dass die Smart Home Technik – auch bei den Kaffeevollautomaten – sukzessive ausgebaut wird und die Möglichkeiten der vernetzungsfähigen Haushaltsgeräte damit noch vielfältiger werden. Lassen Sie sich also gerne von unserem Küchenberater individuell beraten und klären Sie dabei am besten auch die Lieferzeiten. Denn die Nachfrage bei diesen Trendprodukten ist aktuell recht hoch.



arrow_upward
SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightArrow Right ThinIcon HomeIcon HomeMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLHermesCheckCheck-additionalStarHalf StarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaGridListFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendarMinusVisibleVisibleArrowUp